alternative & individuelle Ernährungsberatung 

<<zurück

Ernährung bei schweren chronischen Erkrankungen

  • Übergewicht (Adipositas)
  • Übersäuerung ("unser tägliches Brot")
  • Osteoporose
  • Arthrose
  • Krebserkrankungen

 

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Von einer Nahrungsmittelunverträglichkeit spricht man, wenn der Körper bestimmte Nahrungsmittel bzw. deren Bestandteile nicht (mehr) verdauen und verstoffwechseln kann.

 

>>mehr

 

Darmsanierung

 

Die Zusammensetzung des Darmmikrobioms, also der Gesamtheit der in unserem Darm vorhandenen Mikroorganismen, hat weitreichende Auswirkungen auf unseren Gesundheitszustand.

Störungen und Ungleichgewichte können unser Immunsystem schwächen und stehen mit diversen Krankheitsbildern in Verbindung.   

 

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente

Die orthomolekulare Medizin geht davon aus, dass neben unseren Ernährungsgewohnheiten auch die Qualität der Lebensmittel durch ausgelaugte Böden / Intensiv-Landwirtschaft, Überzüchtung, Transport, Lagerung und industrielle Verarbeitung abgenommen hat.

Nach Auffassung von Linus Pauling, der als Wegbereiter dieser alternativmedizinischen Methode gilt, kann dies bei Bedarf durch Gabe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ausgeglichen werden.

 

21-Tage-Stoffwechselkur nach Dr. Simeons

>>mehr

 

Fastenbegleitung

>>mehr

 

 

 

<< zurück